04.03.2022 (15:29)

JETZT schon an den WINTER 22/23 denken!


Noch ist der Winter 2021/22 nicht vorbei und dann sollen wir an den Winter 2022/23 denken, das ist ja noch Monate hin - JA ABER leider hat sich in diesem Jahr die Liefer- und Preissituation komlett verschoben.  Die Verfügbarkeit in allen Bereichen ist nicht mehr so, wie wir es von vor Monaten kennen - HEUTE bestellen - MORGEN da. Zur Zeit sind Bestellzeiten von 6 - 12 Monaten, je nach Fabrikat und Modell  keine Seltenheit mehr.  Die Ursache sind sicherlich Allen hinreichend bekannt und vielen von Ihnen haben diese Erfahrung schhon in den letzten Moaten gemacht. Deshalb mein Hinweis - wenn für den Winter 2023 Bedarf an handgeführten Geräten, an Traktorn oder Fahrzeugen ist - je eher das Thema besprochen ist umso sicherer ist, das die Technik zum Winterbeginn zur Verfügung steht.
ich möchte an dieser Stelle noch mal auf die "kommunale Langzeitmiete" hinweisen - hier haben Sie die Möglichkeit Technik über einen Zeitraum von mindestens 24 Monate - 60 Monate oder läger zu mieten. Was ist der Vorteil - als Dienstleister: Sie mieten die Technik über die Länge Ihres Vertrages, - als Kommune: Miete sind kosten und können aus dem laufenden haushalt abgedeckt werden

Nach Ablauf der gewählten Mietzeit gieb es 3 Möglichkeiten:
Variante 1 - sie geben die Maschine einfach zurück - Miete beendet
Variante 2 - sie mieten die Maschine weiter
Variante 3 - sie kaufen die Maschine

Sprechen Sie uns an - wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot!


zur Übersicht