John Deere Gator Transport- und Nutzfahrzeuge

John Deere Gator-Fahrzeuge gewinnen immer mehr an Bekanntheit. John Deere bietet eine anspruchsvolle Palette an diesen speziellen Fahrzeugen an. Der Einsatz ist sehr vielseitig. Die TS, TX oder TE Gator-Modelle werden zum Beispiel in Park- und Golfanlagen, in Freizeiteinrichtungen, in Tierparks, auf Friedhöfen, in großen Privatgrundstücken usw. eingesetzt. Der John Deere TH Gator mit Doppelachse hinten ist durch die hohe Zuladung bestens für schwere Transportarbeiten im Gelände geeignet. Durch die stabile Ladefläche, die einfache Bedienung und eine Fahrgeschwindigkeit von 33 km/h - 70km/h sind die Gatoren von John Deere sehr vielseitige nutzbare Transportfahrzeuge.

John Deere Elektro-Gator

Speziell der John Deere TE Gator (das e steht für Elektro) liegt voll im Trend. Die acht Batterien bieten ausreichend Kapazität für eine ganztägige Nutzung. Die Vorteile: keine Abgase, kein Lärm – ideal geeignet. Diese Gator-Fahrzeuge sind alle mit STVZO über Einzelabnahme nachrüstbar, ebenso gibt es auch für diese Gatoren komplette Kabinen.

Gator-Fahrzeuge mit Benzin- oder Dieselmotor

Mit dem John Deere XUV Gator als Benzin oder Dieselfahrzeug greift John Deere in ein weiteres Marktsegment ein – Fahrzeuge geprägt für schweres Gelände – Allrad, Differenzial, Einzelradfederung, große geräumige Kabine, ausrüstbar mit Klimaanlage, stabilen Türen sowie vielen weiteren Extras. Diese Gator-Varianten fahren als Benzinvariante 70 km/h und als Diesel 50 km/h. Die elektrohydraulische Lenkung garantiert eine leichtgängige Lenkung des Fahrzeuges und so kommt zur Nutzung im Wald, bei der Jagd oder extremen Geländeeinsatz auch noch eine vielseitige kommunale Nutzung hinzu.

Vielseitig einsetzbar – auch für Winterdienst

Immer mehr Kunden nutzen den XUV Gator als Winterdienstfahrzeug mit elektrohydraulischem Räumschild und aufgesatteltem 400 Liter-Streuer oder eingegangenen 120 Liter Bordwandstreuer.
StVZO ist bei allen XUV Gator-Nutzfahrzeugen Serienausstattung, die Kabine kann optional dazu konfiguriert werden sowie viele weitere Optionen, wie z.B. verschiedene Rammschutzvarianten, Seilwinde etc..
Gleichl ob die T- oder XUV Modelle, wir bieten ein reichhaltiges Zubehör für Gator-Fahrzeuge an, zum Beispiel:

  • Ladepritschenverlängerung
  • Bordwandaufsätze
  • Spriegelgestell mit Plane
  • Transportboxen
  • Gerätehalterung
  • Ladepritscheneinteilung

Kontaktieren SIE UNS!

per Mail: info@arold-technik.de

per Telefon:

Firmensitz in Münchenbernsdorf: 0049 36604 8800

Niederlassung in Chemnitz: 0049 371 72006979