04.04.2018

rechtzeitig STARTEN - Wildkrautbeseitigung OHNE Chemie - auch zur MIETE


Die Heißwassermethode setzt dies so effizient wie möglich ein. Diese Methode bekämpft das Wildkraut mit 100 % heißem Wasser. Dabei wird die Zellstruktur des Wildkrauts zerstört, die Pflanzen werden nach jeder Behandlung schwächer, die Wurzeln bilden sich zurück, die Pflanzen sterben ab.

Die Firma Waterkracht ist seit über 10 Jahren Spezialist für die chemiefreie Unkrautbekämpfung auf kommunalen Wegen und Plätzen. Die Geräte bekämpfen das Unkraut ausschließlich mit heißem Wasser – eine effektive, nachhaltige und dabei belagschonende Variante. Gerade im Hinblick auf die zunehmend schärferen Gesetze zum Einsatz von Herbiziden werden alternative Lösungen immer wichtiger. Mittlerweile untersagt §17 des Pflanzenschutzgesetzes die Anwendung von Herbiziden auf öffentlich zugänglichen Plätzen.

Mit der Heißwasser-Methode kann das Wildkraut pro Saison mit nur 3 bis 4 Durchgängen umweltschonend bekämpft werden, und das zu einem geringen Quadratmeterpreis. Dabei bietet die Waterkracht-Geräteserie für jede Fläche die passende Maschine – ob für kleinere Parkanlagen und Friedhöfe, mittlere Kommunen, große Industrieflächen, öffentliche Plätze und Wege oder speziell für die Unkrautentfernung an Bordsteinen. Die Maschinen wurden für die Unkrautbekämpfung im Freien entwickelt. Aufgrund der Verwendung von Heißwasser und des niedrigen Ausströmdrucks eignen sich diese Geräte für alle Beläge und lose Schüttungen. Sogar die Behandlung von Kunstrasen ist möglich. Mit dem niedrigen Ausströmdruck kann gezielt ohne Schäden bis an die Fassade heran gearbeitet werden. Das Gerätespektrum geht von einem kleinen Handgerät – Weedmaster S - bis zu einem gezogenen Trailer oder bis zu Aufbaugeräten, die mittels Farberkennung arbeiten.


   

Hier eine von vielen Varianten: Fahrzeug mit Wasserfass auf der Ladefläche, angehangen ein Anhänger oder Trailer zur Wildkrautbeseitigung, in Front ein Gießarm mit Wildkrautbalken zur Ausbringung von heißem Wasser oder einer Gießbrause zur Ausbringung von Gießwasser, vom Fahrerhaus aus zu steuern. Somit kann der Frontanabu für beide Varianten genutzt werden.


Weitere Informationen: zu weiteren DETAILS - klickenSie HIER! zur Übersicht